Home | Sitemap | Kontakt | | |
Maremmano Abruzzese Züchter

  

Parcodaini


Parcodaini ist eine Entstellung vom italienischen 'Parco dei Daini', was Hirschpark bedeutet. Als ich mit meinem damaligen Ehemann vor 20 Jahren nach unserem Dorf umzogen, war das Haus örtlich bekannt als 'Der Hirschpark', weil der vorige Besitzer auch Hirsche hielt. Für unseren Zwingernamen haben wir diesen Namen übernommen, 'übersetzt' ins Italienischen.  Wir suchten uns damals einen Hund und der Maremmano entsprach (und entspricht noch immer) den Bedigungen und Erwartungen, die wir von einer Hunderasse hatten: wachsam, gut mit Kindern und anderen Haustieren, nicht zu viel bürsten, viel draußen sein können, halblanges Haar. Nach vielen Recherchen (Internet gab es damals noch nicht) und Erkundigungen fanden wir einen Zwinger in Italien, 'di Selvaspina', von dem wir September 1993 eine Hündin Erbacedrina erhielten. Nach einem Jahr entschlossen wir uns noch einen Rüden zu nehmen; und also kam Amaranto.
Wir wollten mal einen Wurf züchten, und als wir das noch mal gemacht haben, behielten wir aus diesem Wurf eine Hündin, damit wir wieder weiter züchten konnten. So versuchen wir aus jeder Kombination einen Welpen zu behalten, denn was für Sinn hat züchten, wenn man alles verkauft und selber keinen Welpen behält?
Natürlich haben wir uns weiter in die Rasse und in Hunde im allgemeinen vertieft, u.a. durch eine Ausbildung als Tierartzhelferin und verschiedene kynologische Kurse.
Außer den Maremmanen gehören zu Parcodaini auch noch 1 Katze, Klytaimnestra und einige Hühner, und seit 2007 ein Volpino Italiano, ein italienischer Spitz.
Für Fragen oder Ratschläge stehen wir Ihnen immer gerne zur Verfügung.

Home | Kontakt | Copyright | Parcodaini | design: Template Shaker
Copyright © 2020, Parcodaini. Alle Rechte vorbehalten